Liteline am Start – das Schweizer Aluminium-Staketengeländer

Mit Liteline startet das erste Aluminium-Geländer im Staketendesign der Schweiz. Das Produkt ist ein Novum in der Baubranche und wird in Altdorf, Uri bei RUCH gefertigt.

Korrosionsbeständig, leicht, ästhetisch und solide: Aluminium kennt zahlreiche Vorzüge und spielt seine Stärken im Baubereich schon seit Jahren aus. Vor allem im Fassaden- und Fensterbau ist das Leichtmetall ein sicherer Wert. Seit Oktober 2021 gibt es auch Staketengeländer aus Aluminium: Mit Liteline hat das Metallbauunternehmen RUCH aus Altdorf im Kanton Uri ein innovatives Produkt lanciert, das im Wohnbaubereich auf grosses Interesse stossen dürfte. So punktet Liteline nicht nur mit der Aluminium-typischen Korrosionsbeständigkeit – es eröffnet auch ganz neue Möglichkeiten hinsichtlich Haptik, Farben, Beschichtungen und Profilformen.

Vielfalt in Farbe …

Liteline lässt sich farblich optimal auf die Architektur abstimmen. Das Geländer ist in allen Eloxal-Farbtönen sowie in sämtlichen Farben der NCS- und RAL-Paletten lieferbar, kann aber auch roh bleiben, um die Materialität sichtbar zu machen. Aufgrund des Konstruktionsprinzips werden die Bestandteile von Liteline vor dem Zusammenbau beschichtet. Staketen und Handlauf lassen sich somit  in unterschiedlichen Farbtönen kombinieren. Mit verschieden eingefärbten Staketen können sogar Farbverlauf-Effekte erzielt werden.

… und Form

Weitere Individualisierungsmöglichkeiten bieten die Profilformen von Staketen und Handlauf. Beide können ab einer Handskizze ins CAD übertragen und am Geländer umgesetzt werden – vorausgesetzt, dass die erforderlichen Materialstärken erreicht werden.

Solide, wartungsfrei und wertig

Im Gegensatz zu herkömmlichen Staketengeländern aus Stahl kommt Liteline ohne Schweissnähte aus. Möglich macht dies ein patentiertes System, bei welchem die Komponenten des Geländers wie Staketen und Handlauf unsichtbar und hochfest miteinander verbunden werden. Die Stabilität von Liteline entspricht den SIA-Normen und somit derjenigen eines Stahlgeländers.

Das Verbindungssystem von Liteline erzeugt zudem ein sehr gleichmässiges, präzises Erscheinungsbild. Auch Verfärbungen durch Rostwasser sind kein Thema, sodass Liteline über Jahre ein gepflegtes, wertiges Aussehen behält – und das ohne Unterhalt.

Nachhaltig in der Schweiz gefertigt

Produziert wird Liteline durch RUCH in Altdorf. Diese bewusste Standortwahl unterstreicht den hohen Qualitätsanspruch, den Liteline erfüllt – und sie trägt zum nachhaltigen Gesamtkonzept des Staketengeländers bei. Liteline wird nämlich aus Schweizer Aluminium mit bis zu 80 Prozent Recycling-Anteil gefertigt, was die Ökobilanz des gefragten Werkstoffs optimiert.

Auch die kurzen Lieferfristen – Liteline ist als Standardversion in rund 2 Wochen lieferbar – sind ein Resultat der Swiss-Made-Philosophie von RUCH. So trifft das Geländersystem in vielerlei Hinsicht den «Sweet Spot» zwischen Design, Funktion, Nachhaltigkeit und Lieferbarkeit, was es zur optimalen Wahl im modernen Wohnbau macht.

 

Kontakt

Ruch Innovations AG
Gotthardstrasse 100
6490 Andermatt

Standort & Produktion
Hellgasse 31
6460 Altdorf

liteline.chliteline.ch
info@liteline.ch

 


Schließen